Guten Appetit – Smacznego

Sommer, Sonne, laue Nächte … Grillen am Abend. Aber was isst man mittags, wenn die Temperaturen fast die 40°C Marke erreichen? Wenn der Magen keine Lust auf Braten mit Rotkraut hat?
Die Polen haben da ihre Ideen und die heißen „Kalte Suppen“. Eine davon ist chłodnik (huodnik). Der Name leitet sich vom Wort chłodno (kühl) ab. Und wie macht man sie?

Zuerst braucht man „botwinka“ – eine Basissuppe. Diese machen die vorsorglichen Hausfrauen schon im Vorjahr in Weckgläser ein. Dazu werden ganz junge Rote Beete-Pflänzchen zusammen mit Blättern und Stängel eingekocht.

Dann, an so einem heißen Tag, macht man ein Glas auf, schnipselt einige hart gekochte Eier, eine Salatgurke, Schnittlauch und Dill dazu. Das Ganze wird mit Crème Fraîche und Joghurt verfeinert. Dazu passen Salz-Dill-Kartoffeln mit einem Klecks Butter ausgezeichnet.

DSC03069

Ich wünsche einen Guten Appetit 🙂