5. Teil

Spacerkiem po Wrocławiu – ein kleiner Spaziergang durch Wrocław

Uff! War es sehr anstrengend so hoch zu kommen? Es hat sich aber gelohnt! Der Ausblick ist wirklich schön. Wir haben den ganzen Marktplatz und die Stadt vor uns.

Der Rynek (Marktplatz) in Wrocław ist einer der größten (ca. 3,7 ha) und schönsten in Europa. Er wird oft mit dem Marktplatz in Warschau und Krakau verglichen. Aber hier ist der Mittelteil deutlich größer. Vom Kirchenturm aus sehen wir ihn direkt vor uns.

1.SukienniceFrüher standen hier verschiedene Verkaufsstände der Händler. Heute entdecken wir bunte Häuser, die durch drei kleine Gassen getrennt sind. Man kann dort schattig auf Entdeckungsreise gehen. Es gibt kleine Schmuckläden, anspruchsvolle Restaurants und verrückte Bars.

2.Rathaus

Hinter den Tuchhallen sehen wir die westliche Rathausfassade. Der Turm ist bis zur Hälfte viereckig und gotisch, dann achteckig mit einem Renaissancehelm. Vor dem Rathaus steht die Statue von Aleksander Fredro -einem der grossen polnischen Komödienautoren. Sie wurde von den Bewohner Lembergs nach Wrocław gebracht.

Weiter rechts steht das Kaufhaus Feniks. Es ist im Jugendstil erbaut und5.Feniks berühmt für den fehlenden Glasglobus auf dem Dach, der bereits 1930 durch einen Blitz zerstört wurde. Bis heute wird diskutiert, ob man ihn ersetzen soll oder nicht? Vom Kaufhaus selbst habe ich nur ein altes Winterbild. Meistens fotografiere ich die Dächer von Rynek von dem letzten Stock aus.

6. Miasto von FeniksAuf dem Marktplatz stehen Häuser aus allen architektonischen Stilrichtungen seit der Renaissance.

3.Haus4.Rynek

Zu den schönsten gehören das Haus „ Der Goldenen Sonne“ und „ Der Sieben Kurfürsten“ mit einer Bemalung aus dem Jahre 1672. Eine architektonische Perle ist das Haus der „Goldene Hund“. Hier eine kleine Auswahl an Häusern.

Um sie alle zu sehen, sollten Sie schon selbst einen Spaziergang über 7.Jas i Malgosiaden Marktplatz machen. Also gehen wir wieder die vielen Treppen des Kirchturms hinunter …. Vor der Kirche stehen zwei berühmten Häuser: Jaś i Małgosia – Hänsel und Gretel. Das eine Haus wurde im gotischen Stil erbaut, das andere im barocken Stil.

Der Breslauer Marktplatz ist nicht nur eine Ansammlung alter Häuser. Es gibt dort viele Geschäfte, Restaurants, Bars, Cafés und Shops.

0. RynekIm Sommer sitzt man draußen und betrachtet das Leben, schaut den Straßengauklern zu oder hört die Straßenmusikanten spielen. Im Winter kann man dort Eislaufen oder über den Weihnachtsmarkt schlendern. Hier finden viele Veranstaltungen und Konzerte statt. Berühmt ist die Silvesterfeier auf dem Rynek. Sie wird vom Polnischen Fernsehen übertragen. Die Atmosphäre ist international und all das ist unvergleichlich. Der Marktplatz in Wrocław ist einfach ein MUSS.